Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema
"Digitaler Fernsehempfang in unseren Häusern":


  • Kann ich jeden Fernseher nutzen?

    • Grundsätzlich ja. Vorausgesetzt Ihr Fernseher unterstützt DVB-C (das „C“ steht für cable, also Kabelfernsehen). Bei den neueren Fernsehgeräten (Flachbildfernseher) ist der DVB-C-Empfänger meist bereits eingebaut. Für ältere Modelle und Röhrengeräte benötigen Sie allerdings einen gesonderten DVB-C Receiver.
  • Worauf sollte ich bei der Anschaffung eines DVB-C Receivers achten?

    • Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass der Receiver für private Kabelnetze geeignet ist.
  • Ich möchte einen neuen Fernseher kaufen, worauf sollte ich dabei achten?

    • Der Fernseher muss DVB-C-tauglich sein und sollte mindestens „Full-HD-fähig“ sein.
  • Was mache ich, wenn ich andere TV-Programme empfangen möchte, die nicht in das vorhandene Kabelnetz eingespeist werden, darf ich dann eine Satellitenantenne installieren?

    • Nein, private Satellitenantennen genehmigen wir nicht. Sprechen Sie bitte direkt mit unserem Servicepartner, ob und unter welchen Bedingungen das von Ihnen gewünschte TV-Programm in das vorhandene Kabelnetz eingespeist werden kann. Außerdem können viele TV-Programme als Livestream im Internet gesehen werden.
  • Ich habe einen neuen Fernseher, trotzdem ist die Bildqualität bei einzelnen Programmen beeinträchtigt. Was kann ich tun?

    • Lassen Sie Ihr Anschlusskabel von Ihrem Händler überprüfen. Es darf nicht verbogen oder gar geknickt sein. Es muss doppelt abgeschirmt sein (Schirmungswert 90dB) und sollte auch einen Mantelstromfilter haben (100-Hertz-Antennenkabel). Dasselbe gilt auch für alle weiteren Verbindungskabel zu anderen Geräten.

      Entsprechen Ihre Anschlusskabel diesen Anforderungen und ist die Bildqualität dennoch beeinträchtigt, dann wenden Sie sich bitte an unseren Servicepartner. Diese kann durch entsprechende Messungen an der Antennensteckdose feststellen, ob das Kabelnetz oder die Antennensteckdose fehlerhaft ist. Stellt sich bei der Überprüfung allerdings heraus, dass der Fehler an Ihrem Anschlusskabel oder Empfangsgerät liegt, hätten Sie unserem Servicepartner die angefallenen Kosten zu erstatten.
  • Kann das vorhandene Kabelnetz von Drittanbietern (z. B. "Kabel Deutschland") für andere Dienste (Telefonie, Internet) genutzt werden?

    • Nein, das ist in unseren Häusern nicht möglich.
  • Kann ich das Angebot von "Sky Deutschland" nutzen?

    • Diverse "Sky Deutschland"-Programmpakete können bereits empfangen werden. Da "Sky Deutschland" aber immer wieder einzelne TV-Programme in andere Programmpakete verschiebt, kann es vorkommen, dass ein bisher vorhandenes TV-Programm nicht mehr empfangen werden kann. Darauf haben weder wir noch unser Servicepartner Einfluss.
      Kontaktieren Sie bei Bedarf unseren Servicepartner vor einem Vertragsabschluss mit "Sky Deutschland" und lassen Sie sich über die aktuellen Möglichkeiten informieren.
  • Mein Fernseher findet keine TV-Programme. Wie kann ich diese manuell hinzufügen?

    • Bei den Fernsehgeräten mit eingebautem DVB-C-Receiver müssen die TV-Programmpakete manuell mit der jeweiligen Frequenz, der Modulation (QAM) sowie der Symbolrate eingegeben werden.

      Für die digitalen Programmpakete (in jedem Paket sind 5 - 14 Fernsehprogramme enthalten) benötigten Sie hierzu folgende Daten:



Für weitere Fragen oder bei auftretenden Störungen steht Ihnen unser Servicepartner zur Verfügung:


 
(Smartphones bauen mit einem Klick auf das Bild direkt eine Telefonverbindung auf.)